Archive
Monthly Archives: Dezember 2014

Das Jahr geht zu Ende und ich

Das Jahr geht zu Ende und ich

Das Jahr geht zu Ende und ich wollte mich noch bedanken, bei meinen Schülern für ihren Einsatz und Disziplin.
Bei meinen Lehrern, die mich immer weiter nach vorne bringen und mich unterstützen und auch immer ein offenes Ohr für mich haben.
Euch allen schöne Feiertage.
Sifu Klaus Brand – WingChun Grandmaster Sifu Ralph Dahl

WingChun Akademie Hattingen / Ennepe Ruhr shared

WingChun Akademie Hattingen / Ennepe Ruhr shared

Way of WingChun – Motto Of The Year 2015

Im kommenden Jahr verrate ich Euch wie ich das System entwickelte und welche Aspekte dabei eine große Rolle spielten. In manchen Systemen werden noch immer Langstock- und Doppelmesseranwendungen getrennt unterrichtet und sind nicht oder nur teilweise im generellen System integriert. Einige trainieren tatsächlich noch die Formen oder verkaufen sie als die ultimative Wahrheit. Andere haben sogar noch Formen dazu erfunden um ihre Systeme etwas zu strecken. Von der lustigsten aller Formen, die es eigentlich gar nicht gibt und nie gab, berichte ich Euch beim Event am 21. Dezember. Ich werde jetzt alles offen legen um diese heiligen Kühe endgültig zu schlachten. Und zwar an alle Schüler ohne Graduierungsbeschränkung.

Ich war nicht umsonst Schüler der 2. Generation nach Ip Man, bevor ich mich entschied diesen Weg zu verlassen. Für die spätere, äußerst merkwürdige Entwicklung konnte Ip Man allerdings nichts. Sorry, mein Dai Sifu. Ich weiß wie und in welcher Form die Waffensysteme das Waffenlose System verbessern sollten und werde Euch dazu nun ein paar Informationen liefern, die ich auch nächstes Jahr in meinem Buch veröffentlichen werde.

Damals spürte ich, dass man versuchte nach und nach die effektvollen Verknüpfungen diverser Funktionsmechanismen herauszulösen um das System massentauglich und einfach zu machen. So konnte man die Erwartungen an die Schüler herunter schrauben. Was damit erreicht wurde könnt Ihr Euch auf YouTube ansehen. Alle Systeme zogen mit und trennten sogar die urtümlichen Waffenformen heraus, die dem System die eigentliche Würze gaben. Und sie schafften es sogar diesen Weg als traditionell zu bezeichnen. Tausende glaubten das und zogen kopflos mit. So kam der Tag an dem ich mich entscheiden musste. Ich musste mich besinnen und das was ich über das eigentliche WingChun lernte wieder zu einem funktionellen System zusammensetzen. Bis heute bin ich der Rebell der Szene. Das ist mir schon lange klar. Ein Mitläufer war ich nie und meine heutigen Ausbilder und Lehrer sind es auch nicht. Heute vertrete ich mit meinen besten Lehrern den Weg des WingChun, den Weg der IAW.

Auch im Escrima (2. – 4. Grad) habe ich alle Anwendungen der Doppelmesser zu 100% integriert. Daher empfahl ich diese Graduierungsebenen in der Vergangenheit meinen fortgeschrittensten und besten Schülern und Sifu Anwärtern. Und das war auch gut so. Schnell begriffen meine Top Schüler was ich Ihnen anbot. Nun sind sie gewappnet und wissen alles über diese sogenannten Mythen. In den 5. Grad Escrima habe ich übrigens fast alle Langstockanwendungen einbringen können. Natürlich sind die Anwendungen des Langstocks und der Doppelmesser nur ein winziger Teil des Konzeptes meines Escrima. Wer einen hohen Grad im WingChun erreichen möchte der braucht jedoch das Escrima nicht zwingend zu trainieren. Nicht jeder ist ein Freund des Waffenkampfes.

– bei den Escrima Seminaren zeige ich demnächst im Detail wie die Grade aufgebaut sind und welche Bedeutung sie im Einzelnen haben. Hier dürfen demnächst alle Schüler, auch die Anfänger, mit verschiedenen Schlag-, Schnitt und Stichwaffen (auch Langstock) trainieren und üben.

– bei den WingChun Seminaren werde ich Euch nun gelegentlich die Techniken anhand der Doppelmesser und des Langstocks erklären. Dadurch versteht ihr nach und nach in welcher Weise ich diese Anwendungen bereits in das WingChun integriert habe. So stelle ich sicher, dass auch diejenigen unter Euch denen der Waffenkampf nicht so liegt (was übrigens völlig in Ordnung ist), alles mitbekommen. Macht Euch also jetzt bitte nicht verrückt. Ihr müsst nicht auf jedes Seminar kommen. Das ist überhaupt nicht notwendig. Ich wiederhole diese Dinge immer und immer wieder. So lange bis Ihr alle Anwendungen, Positionierungen und Funktionsweisen des Langstocks und der Doppelmesser verstanden habt und etwas Einblick über den historischen Hintergrund des WingChun und die sogenannten Geheimnisse bekommt. In der IAW sollte jeder Schüler bereits während der ersten Grade diesen Einblick erhalten, den andere als Meistersaubildung betiteln. Ich bewaffne Euch mit Wissen und Fertigkeit.

Wie es Sifu Paul Wang einst so schön ausdrückte als ich ihm die Entwicklung meines WingChun erklärte. „Unser System ist wie ein ’Smart Device’. Man braucht nicht die einzelnen Dinge zu trennen. Alles befindet sich bereits in einem einzigen System und in jeder einzelnen Bewegung. Das ist modern und traditionell zugleich.“

Na dann, ich bin bereit. Es ist an der Zeit mal einen großen Schritt nach vorne zu machen. Die Waffenanwendungen haben für mich seit der Jahrtausendwende keinen besonderen Wert mehr, daher braucht man in der IAW nicht gesondert dafür zu bezahlen. Das bekommt Ihr von mir selbstverständlich gratis. Und zwar jede einzelne Anwendung. Ich freue mich jetzt schon drauf.

Seit nunmehr zwei Jahrzehnten habe ich die besten Technikergrade hervorgebracht und weitere sind auf dem Weg. Aufgrund meiner hohen Anforderungen erhalten meine Technikergrade weltweit Anerkennung und Respekt.

Im nächsten Jahr heißt unser Motto ‚Way Of WingChun‘. Mein Plan für das kommende Jahr gibt meinen Schüler das notwendige Wissen, um sich nicht von sogenannten Geheimnissen blenden zu lassen.

KOSTENLOSE SEMINARE
Meine Seminare und die Seminare bei den Sifu’s der IAW werden im nächsten Jahr für Neuinteressenten kostenfrei sein. So stelle ich sicher, dass jeder Interessent bei mir persönlich oder bei einem meiner direkten Vertreter sein erstes Training (Probetraining) absolvieren kann. Ich persönlich halte die Seminare für besonders geeignet um ein Probetraining zu absolvieren. Während eines Seminars werden verschiedene Programme und Abläufe trainiert, was dem Interessent die Möglichkeit bietet einen besseren Einblick in unser System zu bekommen.

Let’s go the ‚Way Of WingChun‘. Be A Weapon.

Dai Sifu Klaus Brand


WingChun Akademie Hattingen / Ennepe Ruhr shared

WingChun Akademie Hattingen / Ennepe Ruhr shared

In einer Woche ist es soweit. Das 2. Jahres-Event der IAW rückt näher.

Das eigentliche Event findet am Sonntag in Echterdingen von 14.00-17.30 Uhr statt. Die Einheit am Samstag davor ist für Schüler ab dem 7. SL zum Intensivtraining und für den ersten Teil der Prüfungen unserer höheren Grade gedacht.

Falls Ihr noch Informationen braucht dann meldet Euch bitte in der Zentrale (IAW-HQ, Bruchsal) oder natürlich bei Euren Lehrern.
Zentrale der IAW: 07251 81994 / info@iaw-hq.com

Gruß Dai Sifu